Grundwissen Grammatik

Kleine deutsche Schulgrammatik zum Nachschlagen und Lernen

Subjekt

Ein SUBJEKT antwortet auf die Fragen: WER? oder WAS? Darauf antworten:

1. Ein Pronomen, Substantiv / Nomen oder Numerale im Nominativ: Sie / Die Frauen / Zwei aßen Lachs.

2. Ein einfacher oder erweiterter Infinitiv, »Zu träumen ist keine Sünde«, oder eine Partizipialgruppe, »Gut gewettet ist halb gewonnen.«

3. Ein Gliedsatz: »Wer schläft, sündigt nicht.« »Dass du mich morgen besuchst, freut mich sehr

Zusammengesetzte Ausdrücke, wie z.B. »Ich und du« bzw. »Anna, Lisa und Birte«, gelten als EIN Subjekt im Satz!

Hinweis: Manche Grammatiken definieren auch ein "Scheinsubjekt" »Es« bei Wetterangaben und Uhrzeiten und ein "Platzhalter-»Es«" - beide an der Stelle, die das Subjekt im Regelfall besetzt:
Es schneite und es stürmte. Es wurde ihm geholfen.
Genaueres unter "Es" als Pronomen und als Stellvertreterwort


Textverständnistest

Satzgliedüberblick

Startseite