Grundwissen Grammatik

Kleine deutsche Schulgrammatik zum Nachschlagen und Lernen

Deklination

Unter Deklination eines Wortes versteht man eine Beugung, die das Wort in verschiedene Fälle setzt, also in den Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ im Singular und Plural:

ich, meiner, mir, mich, (Personalpronomen)

diese, dieser, dieser, diese, (Demonstrativpronomen)

Wald, Waldes, Wald(e), Wald, (Substantiv)

der, des, dem, den (Artikel)

NICHT deklinierbar sind Verben, Adverbien, Konjunktionen, Präpositionen, wenn sie nicht substantiviert sind.

Deklinierbar sind Adjektive, Artikel, Substantive, Verbaladjektive und die meisten Pronomen.

»Deklination« ist ein Unterbegriff zu Flexion.


Wortartenüberblick

Startseite