Grundwissen Grammatik

Kleine deutsche Schulgrammatik zum Nachschlagen und Lernen

Der Konjunktionalsatz

Die Bezeichnung "Konjunktionalsatz" leitet sich von der Art der Einleitung dieser Nebensätze durch eine unterordnende Konjunktion, eigentlich durch eine Subjunktion ab.

Syntaktisch unterscheidet man zwischen attributiven Konjunktionalsätzen (a) und Konjunktionalsätzen in der Rolle eines Satzgliedes (b).

a) Attribute:

- dass: Die Gefahr, dass es schief geht, ist groß.
Den Vorschlag,
dass man alles nochmals überprüft, halte ich für gut.
Die Tatsache,
dass es regnete, ließ alle Pläne scheitern.
- ob: Der Zweifel, ob das Wetter halten würde, war angebracht.
Die Frage,
ob er die Regeln kenne, stellte sich immer wieder.
- als: Zum Zeitpunkt, als das Problem auftrat, war er gerade beim Kaffeetrinken.
In einer Zeit,
als das Wünschen noch geholfen hat, lebte ...
- nachdem: Zwei Jahre, nachdem er geflohen war, kam die Wahrheit ans Licht.
- wie: Ein Krach, wie wenn die Mülltonnen umgefallen wären, riss ihn aus der Mittagsruhe.
Diese neue Sorte Kuchen, wie man sie jetzt häufig beim Bäcker sieht, ist besonders süß.
Andere Konjunktionen werden nur sehr selten attributiv gebraucht: Der Weltuntergang, wenn er denn wirklich kommt, lässt noch auf sich warten.

b) Satzglieder:

Subjekte, Objekte und Prädikative:

Subjekt: Dass sie zu Hause war, machte die Kinder glücklich.
Genitivobjekt: Er wurde angeklagt, dass er zu schnell gefahren sei.
Dativobjekt: Er sah nur zu, wie die Uhrzeiger weiterrückten.
Akkussativobjekt: Sie sagte, dass er willkommen sei. Er hörte, wie der Regen nachließ.
Präpositionalobjekt: Ich hoffe, dass du damit Erfolg hast.
Prädikativ: Das Schönste ist, dass alle heil zu Hause angekommen sind.

Adverbiale:

Kausale Adverbiale: Weil es regnet, bleibe ich zu Hause.
Konditionale Adverbiale: Falls die Sonne scheint, gehe ich spazieren.
Konzessive Adverbiale: Obwohl die Sonne scheint, bleibe ich zu Hause.
Konsekutive Adverbiale: Die Sonne scheint so schön, dass ich spazieren gehen muss.
Finale Adverbiale: Ich lerne fleißig, damit ich ein gutes Zeugnis bekomme.
Modale Adverbiale: Dadurch dass ich viel lerne, werde ich immer schlauer.
Indem ich viel lerne, werde ich immer schlauer.
Er bekam gute Noten, ohne dass er viel lernte.
Er bekam gute Noten, wie wenn er viel gelernt hätte.
Der Zug traf verspätet ein, wie wir es erwartet hatten.
Temporale Adverbiale: Sobald die Sonne scheint, gehe ich spazieren.
Als die Sonne schien, ging ich spazieren.
Während die Sonne schien, ging ich spazieren.
Nachdem die Sonne untergegangen war, ging ich nach Hause.

N. B. Nebensätze in der Funktion eines Lokaladverbials werden nicht mit Konjunktionen eingeleitet, sondern mit lokalen Relativadverbien.

Überblick über Nebensätze als Gliedsätze



Zusammengesetzter Satz

Satzwertige Infinitive und Partizipialkonstruktionen

Kleine Satzlehre

Startseite